Es gibt verschiedene Möglichkeiten, CBD-Öl einzunehmen:

  • Einnahme mit der Nahrung. Viele Patienten verwenden CBD-Öl als schmackhaftes Nahrungsergänzungsmittel. Am besten ist es, das Öl in Salate, Suppen und Gebäck zu geben.
  • Empfang mit Getränken. Sie können CBD-Öl einfach in Wasser, Tee, Kaffee, Saft oder jedes andere Getränk geben. Derzeit gibt es keine Einschränkungen für das Mischen von CBD-Öl mit Getränken.
  • Die Verwendung von reinem Öl. Es genügt, die richtige Menge Öl unter die Zunge zu träufeln. Diese Methode ist ideal für diejenigen, die die Wirkung so schnell wie möglich spüren wollen.

Neben der Form des CBD-Öls kann es auch in Form von Kapseln und anderen praktischen Formen verwendet werden. Gegenwärtig bietet der Markt für bioaktive Zusatzstoffe eine Vielzahl von Möglichkeiten.
Was die Dosierung angeht, so gibt es keine einheitlichen Standards. Die Ärzte empfehlen, mit 1-5 Tropfen pro Tag zu beginnen. Falls erforderlich, können Sie die Dosis auf 10 oder mehr Tropfen pro Tag erhöhen. Die gewählte Dosierung sollte mindestens 3-5 Tage lang eingenommen werden, und erst dann erhöht werden. In diesem Fall sollte die Tagesdosis in 2-3 Dosen aufgeteilt werden.
Bei der Wahl der Dosierung müssen der Zustand des Patienten, die Intensität der Symptome und die individuellen Besonderheiten des Körpers berücksichtigt werden. Werden Nebenwirkungen festgestellt, ist die Dosis zu verringern oder das Medikament vorübergehend abzusetzen. Alternativ können Sie CBD Gummiesausprobieren

This post is also available in: English (Englisch) Italiano (Italienisch) Español (Spanisch)